Nakova Logo

CBD für Hunde und Katzen – kann es auch Tieren helfen?

CBD für Hunde

Sie überlegen, CBD Öl für Ihren Hund oder Ihre Katze zu kaufen?

CBD als Nahrungsergänzungsmittel gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Auch für Hund und Katz werden die Wirkstoffe des Öls, die Cannabinoide, immer häufiger eingesetzt, um Leiden zu mindern. Doch ist dies nur ein Trend? Was steckt hinter CBD und wie kann es unseren Vierbeinern helfen?

Was ist CBD?

CBD wird aus der Cannabispflanze Cannabis sativa l. gewonnen. Die hochwertigen Cannabinoide werden dabei in komplexen CO2-Verfahren aus der Pflanze extrahiert und anschließend verdünnt.

Dabei wird das THC bis auf geringe Restspuren entfernt. Der THC Gehalt beträgt dann nur mehr 0,2% und hat somit keine berauschende Wirkung mehr.

Immer mehr Menschen erkennen den heilenden Effekt und die vielseitigen Vorteile, die CBD auf den Körper hat. Hiervon profitiert aber nicht nur der Mensch.

Wirkt CBD Öl für Tiere?

Alle Säugetiere besitzen spezifische Cannabinoid-Rezeptoren, die in den Zellen des zentralen Nervensystems, des Immunsystems und der Knochen liegen. Das bedeutet, dass CBD Öl für Hunde und Katzen wirken kann. Die Wirkung ist ähnlich wie beim Menschen zu sehen.

CBD bei physischen Beschwerden

Der beliebteste Verwendungszweck für CBD Öl bei Hunden und Katzen ist die physische Schmerzlinderung. Sei es nach einer Operation oder bei dauerhaften Schmerzen, CBD entspannt und lindert körperliches Leiden.

Es kann aber auch bei verschiedenen anderen Beschwerden eingesetzt werden. So wirkt sich CBD auch generell positiv auf die Verdauung aus. Es hilft, den Appetit zu steigern und Übelkeit einzudämmen.

Weiteres können Krämpfe vieler Tiere mithilfe von CBD Öl aufgelöst und sogar die Symptome von Allergien gemildert werden.

CBD bei mentalen Beschwerden

Ist Ihr Haustier ängstlich? CBD Öl kann hier Abhilfe verschaffen.

Es reduziert Angst und Panik in Stresssituation bei beispielsweise Autofahrten oder weiten Reisen. Auch bei starker Lärmbelästigung, die die Vierbeiner oft zu Silvester oder in Städten erleben, hilft CBD Öl bei der Beruhigung. Somit steigern sie die Lebensqualität Ihrer Liebsten und unterstützen die mentale Gesundheit.

Worauf ist zu achten?

Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel sollten Sie die Einnahme immer vorab mit einem Tierarzt absprechen.

Wir empfehlen Ihnen einen Einsatz von mindestens 3 Monaten, um die Wirkung auf Ihr Tier beobachten zu können. Die empfohlene Dosis in der Packungsbeilage sollte dabei nicht überschritten werden.

Das Fundament eines gesunden Haustieres ist immer eine ausgewogene Ernährung. Sie sollten diese daher nie durch Nahrungsergänzungsmittel ersetzen.

Es muss hier auch erwähnt werden, dass CBD kein Allheilmittel ist. Es ist aber eine hilfreiche Alternative, die Ihrem Tier viel Leid ersparen und das allgemeine Wohlbefinden steigern kann.

CBD von höchster Qualität

CBD Öl von Spirit Of Sativa entspricht den höchsten Qualitätsstandards. Wir sind verantwortlich für die Produktion vom Samen bis zum endgültigen Produkt. Dies ermöglicht es uns, ein Endprodukt von höchster Qualität zu garantieren.

Wir nutzen die Kraft der Natur und wenden in jedem Produktionsschritt traditionelle Methoden an. Unser hohes Umweltbewusstsein erlaubt es uns, gewissenhaft und nachhaltig zu arbeiten.

Wir verzichten bewusst auf künstliche Zusätze. Die Zutaten in unserem CBD Öl sind reines Hanfextrakt gemischt mit hochwertigem Lachsöl.

Auf die Qualität kommt es an.

Warum die Zutat Lachsöl?

Die Cannabinoide werden mit Lachsöl verdünnt. Nicht nur, weil es Hund und Katz schmeckt und somit die Einnahme erleichtert wird. Lachsöl ist auch generell sehr gesund für den Körper.

Es lindert bekannterweise Symptome wie Ekzeme, Schuppen, Haarausfall und trockene Haut.

Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema CBD

Leider hinkt die Forschung hier noch etwas hinterher. Es wurden noch nicht die gesamten Wirkungen und Nebenwirkungen erprobt und wissenschaftlich belegt.

Es gibt aber schon mehrere seriöse Studien, die die positive Wirkung von CBD auf den Körper von Säugetieren bestätigen. Weitere Untersuchungen werden uns das gesamte Spektrum der Heilkräfte des CBD Öls in Zukunft noch offenlegen. In vielen Tierpraxen wurden außerdem schon unzählige Erfolge mit der Anwendung von CBD bei Tieren erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

cbd tropfen

Wie wirken CBD Tropfen?

In diesem Artikel werden wir dir alles rund um das Thema CBD Tropfen erklären und wie sie sich auf deinen Körper auswirken können. Sicherlich hast

Mehr »
dawn people woman hand

CBD gegen Schmerzen

Wenn von Cannabis oder Hanf die Rede ist, denken viele an die weit verbreitete psychoaktive Eigenschaft der Pflanze. In den letzten Jahren ist jedoch auch

Mehr »